„Vom Himmel in die Hölle und zurück“

„Wir sind in die crystal Abhängigkeit gerutscht, haben uns immer gegenseitig gehalten, getragen und gemeinsam gekämpft.Wir haben nie aneinander gezweifelt, unsere Sucht gemeinsam besiegt und immer zueinander gestanden.auch jetzt noch-da wir und auch unsere 2 wundervollen Kinder immer wieder mit Vorurteilen zu kämpfen haben die uns aufgrund unserer Vergangenheit immer begleiten. Wir haben uns unser Leben von der Droge zurückgeholt und leben inzwischen ein völlig normales Leben. Nach über 10 Jahren der Abhängigkeit haben wir es ohne Therapie nur mit enormer Willenskraft und der Gewissheit des anderen an der Seite geschafft uns ins Leben zurück zu arbeiten, verbunden mit allem Elend, Ärger, körperlichen und psychischen Defiziten die eine Drogensucht mit sich bringt. JEDER TAG IM KAMPF GEGEN SICH SELBST HAT SICH GELOHNT.Wir haben es gemeinsam geschafft.“

„Lebensfreude“

Katja über Andreas

Mit 25.000 € würden wir…

Unseren Kindern einige Wünsche erfüllen die wir aufgrund unserer Vergangenheit bisher nicht realisieren konnten. Einen Teil der Drogenberatung zukommen lassen und auf alle Fälle das Tierheim in Bloaschütz unterstützen. Für uns selbst haben wir unser Glück und unsere Zufriedenheit gefunden, bei unseren Kindern hat diese Zeit aber ebenso schaden angerichtet, vor allem psychisch.Deshalb würden wir hauptsächlich die Wünsche der Kinder verwirklichen

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys