„Ein Monat zu früh“

„Ich hatte für meine Frau, mich und unsere 4 Kinder einen Flug nach Mallorca gebucht. Am 25.07.2017 sollte der Flug um ca. 12 Uhr gehen. Wir sind am 25. extra zeitig losgefahren um den Flieger auf keinen Fall zu verpassen, bei 4 Kindern verzögert sich alles gerne schon mal. Als wir am Schalter standen, sagte uns die Frau, dass wir einen Monat zu früh dran sind. Wir haben also einen falschen Flug gebucht, genau genommen den Flug einen Monat später. Ziemlich bekloppt, aber immerhin konnten wir den Flug auf den nächsten Tag verschieben. leider war der Flieger am selben Tag ausgebucht. Anschließend hatten wir einen wunderschönen und (größenteils) entspannten Urlaub.“

„Mutter sein“

Ralf über Annette

Mit 25.000 € würden wir…

uns eine Terrasse in den Garten bauen. Schön mit Holzdeck, Überdachung etc. mal schauen was uns der Planer so für Ideen präsentiert.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys