„Das Pflaster für die Seele - Opa“

„Vor kurzer Zeit verstarb meine Mutter, wa snatürlich für die gesamte Familie eine schwere Zeit war. Besonders mein Sohn, der viel Zeit mit Oma verbracht hatte, war teilweise wirklich am Boden zerstört. Mein Vater verständlicherweise auch, doch er ließ es sich nie wirklich anmerken. Besonderns bei dem Kleinen war er immer der große und starke Opa, der trösten konnte aber auch alle zum lachen brachte. Dieser Halt war für meinen Sohn so wichtig, da ich ohnehin alleinerziehend bin und es keinen anderen Mann aktuell im Haus gibt. Danke Papa - Opa für deine Unterstützung und Fürsorge! Natürlich bin auch ich jederzeit für dich da!“

„liebevolle Fürsorge“

Heike über Josef

Mit 25.000 € würden wir…

meinem Vater einen neuen Keller herichten, seine geliebte Werstatt auffrischen und mit neuen Geräten ausstatten.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys