„Mit starken Armen nach Frankreich“

„Wir waren mit Freunden in Süd-Frankreich unterwegs. Auf der Rückfahrt nach Andorra legten wir eine Pause ein. Beim Versuch, das Auto wieder zu starten, versagte leider die Batterie des Autos. Was tun man also auf dem Parkplatz eines Supermarkts zwischen Toulouse und Bordeaux? Die Männer machten sich auf die Herumfragerei zu anderen Franzosen, wer uns Starthilfe geben könne. Mit Handzeichen und gebrochenem Französisch, hat es dann endlich geklappt. Das war uns am Abend ein confit de canard mit viel Armagnac wert! Danke den Männern für diese HILFE und den Einsatz. Ich möchte in diesem Zug meinem Mann Flo besonders danken, für sein handwerkliches Geschick und seine starken Arme.“

„Handwerkliche Begabung“

Chris über Flo

Mit 25.000 € würden wir…

uns den Teil einer Unternehmensberatung kaufen / übernehmen und Teilhaber werden!

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys