„Im Rugbyverein der Liebe, zur Liebe gefunden.“

„Jakob hat vor 5 Jahren ganz allein einen eigenen Rugbyverein gegründet, das Bataillon d'Amour. Dieser Verein ist eine Turniermannschaft, welche sich zur Aufgabe gemacht hat Menschen jeglicher Herkunft, Geschlecht und spielerischem Niveau zusammen zu bringen. So auch mich. Bei einem Turnier in München traf ich Jakob zum ersten Mal und nun sind wir ein Paar. Ich möchte Jakob für seinen unerbittlichen Einsatz im Verein und für die Randsportart Rugby danken. In den 5 Jahren des Bestehens konnte Jakob bereits über 200 Spieler und Spielerinn aus über 50 Vereinen aus ganz Deutschland zusammenbringen. Dabei sind nicht nur unvergessliche Geschichten entstanden, sondern auch unzählige Freundschaften über Ländergrenzen hinweg. Mittlerweile ist sein Verein die größte Turniermannschaft Deutschlands und ich freu mich ein Teil von dieser zu sein.“

„Jakob bringt Menschen zusammen“

Sophie über Jakob Seifert

Mit 25.000 € würden wir…

..zusammen den Rugbysport fördern. Als Randsportart haben wir es ohnehin nicht leicht und diese Situation wird durch die derzeitige Covid-19 Situation weiter verschärft. Wir würden mit dem Geld Trainer und Schiedsrichter finanzieren um eine breite Basis auf die Beine zustellen aber auch die Jugend und das Frauenrugby deutschlandweit fördern.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys