„Partner fürs Leben“

„Mein Mann ist mein Partner fürs Leben.In eine kleine Story kann man das gar nicht zusammen fassen. Ich habe meinen Mann mit 15 im Spanienurlaub kennen gelernt. Trotz aller Hindernisse sind wir auch nach 1 1/2 Jahren Fernbeziehung zusammen geblieben und zusammen gezogen. Kaum zusammen musste er schon zum Bund. Er hat mich immer unterstützt. Bei der Ausbildung und auch später beim Fachwirtstudium. Er hat mich Samstag um halb 6 zur Arbeit gefahren damit ich vor dem Studium noch arbeiten konnte. Nach fast 9 Jahren haben wir am 9.9.2009 geheiratet. Auch beim Arbeitgeberwechsel zur Central hat er mich unterstützt. 2011 kam dann unsere Tochter auf die Welt. Fast 4 Wochen davor musste ich im Krankenhaus liegen und durfte nicht aufstehen. Er hat mich jeden Tag besucht und mir schon vor der Arbeit einen heißen Kakao gebracht. Er hat mich unterstützt, damit ich zwei Jahre zu Hause bleiben durfte. Auch beim Wiedereinstieg in den Job hat er mich immer unterstützt. Jetzt in der Coronazeit läuft er mit mir. Treibt mich an es weiter zu schaffen wie ich es glaube und über meine Ziele hinaus zu wachsen. So wie immer im Leben. Es gibt nicht die eine Story. In fast 20 Jahren ist die ganze Beziehung die Story. Es geht immer auf und ab, wie das Leben. Wer glaubt schon das aus einer Jugendliebesgeschichte aus dem Urlaub die große Liebe wird.“

„Er liebt mich wie ich bin“

Melanie über Marcel

Mit 25.000 € würden wir…

Damit würden wir einen richtig schönen großen Familienurlaub machen. Familienzeit ist das wichtigste.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys