„Meine Verwandlung von frau zu mann“

„Ich hab sie 2009 in der Disco kennengelernt.Hab mich von meiner darmaligen freundin getrennt.Bin bei melanie eingezogen bis ich meine eigende Wohnung hatte.Wir waren erst nur freunde aber ich wollte mehr.Wir kammen am 6.6.2009 zusammen dann hab ich recht früh gesagt will dich heiraten nach 3 mal nein kamm dann endlich ein ja.Am 6.6.2011 haben wir geheiratet und ich hab direkt in der Ehe scheiß gebaut.Dann fing ich mit meiner Therapie an weil ich transsexuell war und manchmal echt nicht weiter wuste sie stand immer hinter mir.Hat mich zur jeder op begleitet und aufgemuntert. Das alles gut geht sie kamm bei der großen op jeden tag nach der Arbeit zu mir von bremen nach Bassum ins kh weil ich 10tage lang nicht aufstehen durfte sie hat mich gewaschen alles weil die arzthelfer mir zu grob waren.Das war die krasseste op.Wir haben viele höhen und tiefen durch gemacht vorallem weil ich viel misst gemacht habe und sie trotzdem bei mir bleibt.Egal was ist sie gönnt sich nichts brauch sie mal schuhe für Arbeit verziechtet sie drauf um mir eine freude zu machen.Sie arbeitet als Sicherheitsfrau im jobcenter bremen.Heute wollten wir in eine autodisko aber der fahrer hat uns in stich gelassen so ist ihr geld wieder drauf gegangen für was wo sie mir eine freude machen wollte.Weil sie auch wieder aus bremen mal raus wollte.Wir waren in den fast 11 jahren nicht ein mal im urlaub weil wir uns es nicht leisten können.“

„Gedult mit mir“

Shahin über Melanie

Mit 25.000 € würden wir…

Ich würde ihr gerne ein urlaub schenken wo sie hin will. Oder ihr ein auto mit Führerschein zahlen.Hauptsache ich mache sie mal glücklich.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys