„Bruderliebe“

„Wir sind vor ein paar Jahren nach einer durchgefeierten Freitag Nacht vor dem Jahreswechsel in einem Club in Köln mit 3 komplett vollen Bussen nach Berlin zum Silvester feiern gefahren. Mit an Bord in unsren Bussen waren auch viele Hardcore Holländer. Die Fahrt den ganzen Tag über war eine reine Party, es war ein unbeschreiblicher Spirit an Bord, denn es stand eine noch nie da gewesene Party bevor. Leider ist es nach einer Weile ziemlich eskaliert, dass ich mich mit einem der Gäste so sehr in den Haaren hatte, dass ich das Gefühl hatte, er würde mich jeden Augenblick umbringen (Alkohol halt). Gott sein Dank ist mein Bruder dann dazwischen gegangen, hat sich zwar "eine von dem Gast abgeholt" mich jedoch beschützt, sodass der Herr kurzer Hand vor die Tür gesetzt werden konnte. Die Fahrt konnte weitergehen auch wenn ich kurzzeitig noch echt geschockt war. Gewalt ist halt keine Lösung und ich danke meinem Bruder noch heute für seinen Einsatz! Wir sind anschließend bestens in das Neue Jahr gerutscht!“

„Hilfsbereitschaft“

Simon über Sebi

Mit 25.000 € würden wir…

ihm den Wunsch nach einem Motorrad (Indian Motorcycle) erfüllen, dass es sich schon so lange wünscht.

Partnerstory teilen:

Weitere Partnerstorys